Empfehlenswerte SACDs / DVD-As

Musik vom Feinsten

Moderatoren: Moderatorenteam, Tubes, Mel*84, China

Benutzeravatar
Michael B
Alter Hase
Alter Hase
Beiträge: 1103
Registriert: Do 10. Aug 2006, 14:48
Wohnort: Hamm
Kontaktdaten:

Re: Empfehlenswerte SACDs / DVD-As

Beitrag von Michael B »

Hi Ole,

sichte gerade, was neu rein gekommen ist....

Beste Grüsse

M;chele
Männer! dachte sie. Geliebte, lächerliche, einen zur Weißglut bringende Wesen. <<Eric Malpass>>

"Gewerblicher Teilnehmer"
Benutzeravatar
Michael B
Alter Hase
Alter Hase
Beiträge: 1103
Registriert: Do 10. Aug 2006, 14:48
Wohnort: Hamm
Kontaktdaten:

Re: Empfehlenswerte SACDs / DVD-As

Beitrag von Michael B »

Supertramp

Breakfast in America

SHM SACD UIGY-15006 16-8-24

Bei dieser Auflage bin ich ein wenig zwiespältig. Eine genaue Aussage darüber, wie diese Ausgabe klanglich daher kommt, ist schwer. Wie mittlerweile landläufig bekannt, ändert sich die Performance eines SHM Silberlings, egal ob CD oder SACD, mit der Anzahl der Abspielvorgänge drastisch von teilweise muffig verklebt und eingeschränkt in der Informationsdichte mit fehlender Räumlichkeit..etcpp respektive gnadenlos gut mit herrlicher Tiefenstaffelung, staubtrockenem Bass und und und nach mehreren Abspielvorgängen. Bei dieser Ausgabe ist mir nun aufgefallen, ich habe sie gut ein Jahr nicht mehr gehört, dass sie hörbar wieder auf den Ursprungszustand zurückkehren will. Das bedeutet ein erneutes Einspielen wie vor knapp 1 1/2 Jahren. Aus der Erinnerung heraus lässt sich aber sagen, dass hier eine sehr gute Arbeit bei der Aufbereitung der Quelle für diese DSD geleistet wurde. Ich war sehr erstaunt wie luftig und frei diese SACD zu klingen vermag, wenn sie eingespielt ist. Das kenne ich nicht mal von den diversen Vinylausgaben, die ich von diesem Album habe. Da habe ich immer das Gefühl, das spielt mit leicht angezogener Handbremse. Ich lasse die kleine Scheibe mal die Nacht durchdrehen und berichte morgen weiter, wie sie sich entwickelt hat.

Beste Grüsse

M;chele
Dateianhänge
IMG_2331.JPG
IMG_2331.JPG (28.93 KiB) 3473 mal betrachtet
Männer! dachte sie. Geliebte, lächerliche, einen zur Weißglut bringende Wesen. <<Eric Malpass>>

"Gewerblicher Teilnehmer"
Benutzeravatar
Bender
SysAdmin
Beiträge: 2510
Registriert: Do 27. Apr 2006, 11:49
Wohnort: Siegen

Re: Empfehlenswerte SACDs / DVD-As

Beitrag von Bender »

Nabend,

habe noch nie darauf geachtet, ob CDs nach mehrmaligem Abspielen sich klanglich verändern, sollte c sowas feststellen würde ich das immer auf den Abspieler schieben.
Wenn ich Platten höre nd im Winter den Fen ordentlich beschickt habe, klingt es etwas weniger präzise, mit etwas weniger Atacke. kann aber auch ohne Weiteres Einbildung sein

Lese weiter
Gruss /// Ole
RuH e.V. Mitglied

I've got a secret, I've been hiding under my skin
My heart is human, my blood is boiling
My brain IBM
Benutzeravatar
Michael B
Alter Hase
Alter Hase
Beiträge: 1103
Registriert: Do 10. Aug 2006, 14:48
Wohnort: Hamm
Kontaktdaten:

Re: Empfehlenswerte SACDs / DVD-As

Beitrag von Michael B »

Hallo Ole,

das liegt eindeutig am Material der SHM Cds/SACDs, google mal danach!

Beste Grüsse

michael
Männer! dachte sie. Geliebte, lächerliche, einen zur Weißglut bringende Wesen. <<Eric Malpass>>

"Gewerblicher Teilnehmer"
Benutzeravatar
Michael B
Alter Hase
Alter Hase
Beiträge: 1103
Registriert: Do 10. Aug 2006, 14:48
Wohnort: Hamm
Kontaktdaten:

Re: Empfehlenswerte SACDs / DVD-As

Beitrag von Michael B »

Ich schrieb auch nichts von normalen CDs.

Das sich die SHM Träger nach mehrmaligem Abspielen klanglich verändern, ist bekannt und wurde in diversen Foren hinlänglich diskutiert.

M;chele
Männer! dachte sie. Geliebte, lächerliche, einen zur Weißglut bringende Wesen. <<Eric Malpass>>

"Gewerblicher Teilnehmer"
Benutzeravatar
Bender
SysAdmin
Beiträge: 2510
Registriert: Do 27. Apr 2006, 11:49
Wohnort: Siegen

Re: Empfehlenswerte SACDs / DVD-As

Beitrag von Bender »

Ok, danke für die Aufklärung bezüglich der Tonträger...
...werde das mal googeln, habe da wirklich noch nie was von gehört.

Gruss /// Ole
RuH e.V. Mitglied

I've got a secret, I've been hiding under my skin
My heart is human, my blood is boiling
My brain IBM
Benutzeravatar
vintage64
Alter Hase
Alter Hase
Beiträge: 2398
Registriert: Mo 22. Nov 2004, 18:26
Wohnort: Niederrhein

Re: Empfehlenswerte SACDs / DVD-As

Beitrag von vintage64 »

Hi, nun denn, trotz berührungsloser, optischer Abtastung?! Wieder dazu gelernt. Übrigens, da ich meinen Dreher nur äußerst ungünstig zwischen meinen gewaltigen Tannoys aufstellen kann, konserviere ich meine LPs zur Vermeidung von Rückkopplung beim Abspielen seit einiger Zeit mit 24bit 44kHz auf MD. Schlägt für mich klanglich alles, deutlich LP selbst und jegliche Form von CD/SACD um Längen! :D :mrgreen:
Plattenspieler kombiniert mit Röhrenverstärkung, effizienten Monitoren und REL Subwoofern
Benutzeravatar
vintage64
Alter Hase
Alter Hase
Beiträge: 2398
Registriert: Mo 22. Nov 2004, 18:26
Wohnort: Niederrhein

Re: Empfehlenswerte SACDs / DVD-As

Beitrag von vintage64 »

Hi, eine SACD, die mir seinerzeit gut gefallen hat: Mozart/Brendel, Klavierkonzerte 9 & 25: http://www.sa-cd.net/showtitle/59
Derzeit nur gebraucht zu bekommen (ab ca. 15€).

Minidisc ist ein Thema für sich. Daher bitte ich um Nachsicht für das, was ich einen Beitrag zuvor darüber geschrieben habe (abgesehen davon, das mir das ohnehin keiner glaubt). :Chin3:
Plattenspieler kombiniert mit Röhrenverstärkung, effizienten Monitoren und REL Subwoofern
Antworten

Zurück zu „Audiophile CDs / LPs“