Interessantes rund ums Thema Hifi

Man muss nicht alles glauben...

Moderatoren: Moderatorenteam, chrissy

Antworten
berjur
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 115
Registriert: So 20. Jan 2008, 16:56

Interessantes rund ums Thema Hifi

Beitrag von berjur »

Eben gesehen, falls nicht schon bekannt, ich fand es sehr interessant:

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/

Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
wolly
nicht mehr Neu
nicht mehr Neu
Beiträge: 779
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 20:37
Wohnort: Irgendwo in der Nähe von Büttenwarder

Re: Interessantes rund ums Thema Hifi

Beitrag von wolly »

Danke Jürgen,
interessantes und schmerzhaftes ist da zu lesen :lol:
Dynavox TPR 1,auf Schiefer gelagert,mit 6N3 P-DR triple mica;Yaqin MC-10 L auf Schiefer gelagert,mit 6N5 P- DR black plate,triple mica und EL34 S4A; DIY Dreher auf Schiefer gelagert,mit GRADO Statement Platinum 1 und ; Pro Ject Tube Box mit S4A ECC 83 gepaart mit Dynavox TPR 3 mit 6N3 P -DR triple mica ; Philips CD 614 mit Musical Fidelity V-DAC; Scott DXi 80 WL mit Musical Fidelity V- DAC; jeweils Schiefer gelagert;Wharfedale Evo4.3; Goldkabel; Bi Wiring 2X 6mm² und 2X 2,5mm²; Dynavox X4000 Netzfilter; Phasengleichheit bei allen Geräten. Gewaschen wird mit OKKI NOKKI und L'Art de Son.

_____________________

to be is to do - Sokrates
to do is to be - Satre
do be do be do - Frank Sinatra
(aus Luc Besson SUBWAY)
Benutzeravatar
Bender
SysAdmin
Beiträge: 2510
Registriert: Do 27. Apr 2006, 11:49
Wohnort: Siegen

Re: Interessantes rund ums Thema Hifi

Beitrag von Bender »

Moin,

einige Ansätze teile ich aber auch, und die selbst gedängelten Geräte sind auf den ersten Blick blitzsauber aufgebaut. Es kommt halt Oberlehrerhaft rüber.

Gruss /// Ole
RuH e.V. Mitglied

I've got a secret, I've been hiding under my skin
My heart is human, my blood is boiling
My brain IBM
Benutzeravatar
Erzkanzler
ruht sich aus
Beiträge: 9790
Registriert: Do 14. Okt 2004, 15:40
Wohnort: Düsseldorf

Re: Interessantes rund ums Thema Hifi

Beitrag von Erzkanzler »

Moin,

ja der David Messenger...seit Jahren immer das gleiche.

LG
Martin
If music be the food of love, play on. (William Shakespeare)
Benutzeravatar
Bender
SysAdmin
Beiträge: 2510
Registriert: Do 27. Apr 2006, 11:49
Wohnort: Siegen

Re: Interessantes rund ums Thema Hifi

Beitrag von Bender »

Jau,

aber die Geräte sind echt cool aufgebaut. Kann unter dem letzten Menüpunkt "MEine Anlage" sehen.

Gruss /// Ole
RuH e.V. Mitglied

I've got a secret, I've been hiding under my skin
My heart is human, my blood is boiling
My brain IBM
Benutzeravatar
Monophono
Öfter hier
Öfter hier
Beiträge: 67
Registriert: Mo 20. Okt 2008, 22:39
Wohnort: nahe Köln

Re: Interessantes rund ums Thema Hifi

Beitrag von Monophono »

Hallo miteinander,

falls nicht ohnehin bekannt: David Messinger betreibt seit Jahren ein eigenes Forum ->http://hififorum.at/
Habe da gelegentlich hineingeschaut und (seltener) Diskussionen mitverfolgt. Die Standpunkte liegen so weit auseinander wie auch in anderen Foren, scheint mir.

@ Ole: ja, sehr saubere Anfertigungen in eigener Werkstatt mit allerlei Metallbearbeitungs-Möglichkeiten. Leider NIX in Röhre!
Aber als Röhrenbastler kann man sich natürlich trotzdem inspirieren lassen - wobei das übliche Problem ja eher ist, mehr Ideen als Zeit und Platz zu haben... :roll:
Viele Grüße
Eberhard
Benutzeravatar
vintage64
Alter Hase
Alter Hase
Beiträge: 2378
Registriert: Mo 22. Nov 2004, 18:26
Wohnort: Niederrhein

Re: Interessantes rund ums Thema Hifi

Beitrag von vintage64 »

Moin,

ah ja, "die Qualität, welche die Schallplatte vorgibt, ist nicht sonderlich hoch" und "Röhrenverstärker spielen falsch"! :shock:
Wolfgang, bei "schmerzhaftes" stimme ich zu. Fragt sich bloß für wen! :OK:

Wäre ich da bloß früher drauf gekommen, hätte ich wohl doch besser "auf Sand gebaut"! :lol:

LG Henning

:ruh
KEF LS50 Meta - Dual REL TZero MKIII
Benutzeravatar
Bender
SysAdmin
Beiträge: 2510
Registriert: Do 27. Apr 2006, 11:49
Wohnort: Siegen

Re: Interessantes rund ums Thema Hifi

Beitrag von Bender »

Hallo Henning,

Sand kann schon ein ordentliches Fundament sein.
By the way...
...ich könnte heute eigentlich mal wieder den Röhren-Amp aus dem Keller hochholen. Im Moment lazfen meine Lautsprecher an SymAsyms.

Gruss /// Ole
RuH e.V. Mitglied

I've got a secret, I've been hiding under my skin
My heart is human, my blood is boiling
My brain IBM
Benutzeravatar
vintage64
Alter Hase
Alter Hase
Beiträge: 2378
Registriert: Mo 22. Nov 2004, 18:26
Wohnort: Niederrhein

Re: Interessantes rund ums Thema Hifi

Beitrag von vintage64 »

Hallo Ole,

also, ich habe ja in meiner Relais gesteuerten, fernbedienbaren Vorstufe eine Transistor basierte Class-A Lösung. Was sie besonders auszeichnet ist eine extrem niedrige Ausgangsimpedanz (gut bei langen Chinchkabeln zu den Mono Endstufen ), eine nahezu perfekte Kanaltrennung auch bei niedriger Zimmerlautstärke und dass sie anscheinend keinen "Eigenklang" besitzt. Das was meine Röhrenphono und die 845 Monos abliefern ist vermutlich messtechnisch verbesserungsfähig, gleichwohl pure Emotion! Es sind für mich zwei Welten, die sich perfekt ergänzen. Yin und Yang!?

Insofern, ja natürlich, auch Transistor kann Musik! :OK:

LG Henning
KEF LS50 Meta - Dual REL TZero MKIII
Benutzeravatar
wolly
nicht mehr Neu
nicht mehr Neu
Beiträge: 779
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 20:37
Wohnort: Irgendwo in der Nähe von Büttenwarder

Re: Interessantes rund ums Thema Hifi

Beitrag von wolly »

Moin Leute,
ich bleibe bei der Röhre. Auch wenn das alles falsch klingt :finger: Für meine Holzohren schön falsch... Bei den wenigsten Transen habe ich beim hören das Gefühl das die Musiker bei mir in der Bude spielen. Es klingt beim Sand hören meistens nach Konserve, leblos und steril, mitunter auch etwas matschig. Die Textwiedergabe der Sänger ist häufig undeutlich,nuschelig. Nicht meine Welt.

Lediglich der Entzerrervorverstärker ist ne Transe, der bleibt auch,vorerst. Der harmoniert eigentlich ganz passabel mit dem TA. Aber da ist sicher noch Luft nach oben :mh:

Röhrenluft 8)

Habe gerade für meine Vorstufe ein paar seltene Russenröhren (MIL) aus der Ukraine gezogen, dass ist mein Beitrag zur Abrüstungsdebatte. :OK: :uw

Gruß

Wolfgang :beer
Dynavox TPR 1,auf Schiefer gelagert,mit 6N3 P-DR triple mica;Yaqin MC-10 L auf Schiefer gelagert,mit 6N5 P- DR black plate,triple mica und EL34 S4A; DIY Dreher auf Schiefer gelagert,mit GRADO Statement Platinum 1 und ; Pro Ject Tube Box mit S4A ECC 83 gepaart mit Dynavox TPR 3 mit 6N3 P -DR triple mica ; Philips CD 614 mit Musical Fidelity V-DAC; Scott DXi 80 WL mit Musical Fidelity V- DAC; jeweils Schiefer gelagert;Wharfedale Evo4.3; Goldkabel; Bi Wiring 2X 6mm² und 2X 2,5mm²; Dynavox X4000 Netzfilter; Phasengleichheit bei allen Geräten. Gewaschen wird mit OKKI NOKKI und L'Art de Son.

_____________________

to be is to do - Sokrates
to do is to be - Satre
do be do be do - Frank Sinatra
(aus Luc Besson SUBWAY)
Benutzeravatar
vintage64
Alter Hase
Alter Hase
Beiträge: 2378
Registriert: Mo 22. Nov 2004, 18:26
Wohnort: Niederrhein

Re: Interessantes rund ums Thema Hifi

Beitrag von vintage64 »

Moin Wolfgang,

es scheint im Transistorbereich Ausnahmen zu geben. Würde meine Pro-Ject Pre Box DS dort einordnen, denn sie lässt die verschiedenen Klangcharakteristika meiner Sand- und Röhren Phonos tatsächlich hörbar werden.
...Röhrenluft...

Ich wünschte, ich könnte Dir meine jüngste Neuerwerbung vorführen, den "Little Bear T10 Vers. 2.6"! Wird mit chinesischen Röhren ausgeliefert, es gibt aber dafür direkten russischen Ersatz: 6N2 und 6C4P-EV (Gleichrichter). Meiner wurde mit Ringkerntrafo 230V direkt aus einem Bremer Lager angeliefert. Für das, was klanglich geboten wird, imho ein Schnapp! :mrgreen:

Dieser Entzerrervorverstärker gehört klanglich zum Besten, was ich jemals an (Röhren-)Phono MMs gehört habe! :shock:

LG
Henning :beer
KEF LS50 Meta - Dual REL TZero MKIII
Benutzeravatar
wolly
nicht mehr Neu
nicht mehr Neu
Beiträge: 779
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 20:37
Wohnort: Irgendwo in der Nähe von Büttenwarder

Re: Interessantes rund ums Thema Hifi

Beitrag von wolly »

Moin Henning,

Wenn ich mit meinem Camper mal in der Nähe des Rheins sein sollte, schau und höre ich mal rein :lol:

Gruß
Wolfgang :beer
Dynavox TPR 1,auf Schiefer gelagert,mit 6N3 P-DR triple mica;Yaqin MC-10 L auf Schiefer gelagert,mit 6N5 P- DR black plate,triple mica und EL34 S4A; DIY Dreher auf Schiefer gelagert,mit GRADO Statement Platinum 1 und ; Pro Ject Tube Box mit S4A ECC 83 gepaart mit Dynavox TPR 3 mit 6N3 P -DR triple mica ; Philips CD 614 mit Musical Fidelity V-DAC; Scott DXi 80 WL mit Musical Fidelity V- DAC; jeweils Schiefer gelagert;Wharfedale Evo4.3; Goldkabel; Bi Wiring 2X 6mm² und 2X 2,5mm²; Dynavox X4000 Netzfilter; Phasengleichheit bei allen Geräten. Gewaschen wird mit OKKI NOKKI und L'Art de Son.

_____________________

to be is to do - Sokrates
to do is to be - Satre
do be do be do - Frank Sinatra
(aus Luc Besson SUBWAY)
Benutzeravatar
wolly
nicht mehr Neu
nicht mehr Neu
Beiträge: 779
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 20:37
Wohnort: Irgendwo in der Nähe von Büttenwarder

Re: Interessantes rund ums Thema Hifi

Beitrag von wolly »

Oops, habe mal eben in der Bucht nach dem little bear gesehen. Den gibt es wirklich für kleines Geld :OK: Leider kein MC :Chry: Aber an dem DIY Tonarm, der hoffentlich irgendwann mal fertig wird, soll ja ein MM TA. Das könnte hin hauen :mrgreen:
Dynavox TPR 1,auf Schiefer gelagert,mit 6N3 P-DR triple mica;Yaqin MC-10 L auf Schiefer gelagert,mit 6N5 P- DR black plate,triple mica und EL34 S4A; DIY Dreher auf Schiefer gelagert,mit GRADO Statement Platinum 1 und ; Pro Ject Tube Box mit S4A ECC 83 gepaart mit Dynavox TPR 3 mit 6N3 P -DR triple mica ; Philips CD 614 mit Musical Fidelity V-DAC; Scott DXi 80 WL mit Musical Fidelity V- DAC; jeweils Schiefer gelagert;Wharfedale Evo4.3; Goldkabel; Bi Wiring 2X 6mm² und 2X 2,5mm²; Dynavox X4000 Netzfilter; Phasengleichheit bei allen Geräten. Gewaschen wird mit OKKI NOKKI und L'Art de Son.

_____________________

to be is to do - Sokrates
to do is to be - Satre
do be do be do - Frank Sinatra
(aus Luc Besson SUBWAY)
Benutzeravatar
vintage64
Alter Hase
Alter Hase
Beiträge: 2378
Registriert: Mo 22. Nov 2004, 18:26
Wohnort: Niederrhein

Re: Interessantes rund ums Thema Hifi

Beitrag von vintage64 »

Moin Wolfgang,
Wenn ich mit meinem Camper mal in der Nähe des Rheins sein sollte, schau und höre ich mal rein :lol:
sehr gerne! Würde mich sehr über Deinen Besuch freuen! :OK:

Hab' mir gestern noch einen Adapter für 6X4 auf chin. 6Z4 bestellt, um mal so einige NOS 6X4, die ich hier liegen habe, ausprobieren zu können. Der Sound vom little bear ist aber schon jetzt 1a! :mrgreen:

LG

Henning :beer
KEF LS50 Meta - Dual REL TZero MKIII
Antworten

Zurück zu „Literatur“