Meine umgestellte Anlage

technisches und privates

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
Bender
SysAdmin
Beiträge: 2510
Registriert: Do 27. Apr 2006, 11:49
Wohnort: Siegen

Re: Meine umgestellte Anlage

Beitrag von Bender »

Hallo Eberhard,

wieder was dazu gelernt, bzw. wieder was neues gehört.

Gruss /// Ole
RuH e.V. Mitglied

I've got a secret, I've been hiding under my skin
My heart is human, my blood is boiling
My brain IBM
Benutzeravatar
vintage64
Alter Hase
Alter Hase
Beiträge: 2401
Registriert: Mo 22. Nov 2004, 18:26
Wohnort: Niederrhein

Re: Meine umgestellte Anlage

Beitrag von vintage64 »

Moin,

auf jeden Fall sehr schicke Töner! :OK:
Dass Du diese Lösung klanglich den 845ern + Tröten vorziehst, ist für mich in Ansätzen nachvollziehbar. Denn ich bin von der 845 (in SE Ausführung) auch abgekommen. Meine 845 Monos machen nämlich im direkten Vergleich gegen mein "Heizkraftwerk" (6C33C SE) klanglich in keinster Weise irgendeinen Stich! :konfus

Mit letzterem ähneln meine Tannoy Monitore jetzt tonal eher Elektrostaten, aber alles kommt horntypisch quasi ansatzlos rüber. Der Sound geht erstmals "intravenös" und pfeilschnell in die Gehörgänge! :mrgreen:

Und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Du mit Deinem neuen Aufbau ähnliches erreicht hast.
Viel Spaß damit! :beer
:ruh

LG Henning
Vinyl LPs und Audio Röhren fürs prätentiöse Musik hören :wink:
Antworten

Zurück zu „Die Anlagen der Boardnutzer / Vorstellungen“